MILBEN im Bett? Nicht mit uns!

//MILBEN im Bett? Nicht mit uns!

Erholsamer Schlaf? Das geht besonders gut in einem sauberen und frischen Bett. Somit wechseln wir die Bettwäsche und Spannbettlaken regelmäßig – und in etwas längeren Zeitabständen reinigen wir auch die Zudecken und Kopfkissen. Aber reicht das wirklich? Was ist mit dem Innenleben einer normalen Matratze? Selbst wenn Du den abnehmbaren Matratzenbezug regelmäßig wäschst und die Matratze ausklopfst, absaugst … die Arbeit ist sehr aufwändig und mühsam. Wir sagen es nur ungern, aber nichts davon ist wirklich effektiv, um ohne fremde kleine Gäste im Bett zu sein.

Im Kern einer konventionellen Matratze sammeln sich im Lauf der Zeit eine Vielzahl an Hautschüppchen und jede Menge Salzkristalle vom nächtlichen Schwitzen. Das ist nicht schlimm, auch nicht gefährlich, sondern ganz natürlich … – wenn da nicht die kleinen Milben wären, die unsere Hautschüppchen so lecker finden und für die es als Nahrungsquelle geradezu großartig ist, wenn sich viele von diesen in der Matratze befinden. Im feuchten warmen Klima fühlen sich die kleinen Lebewesen pudelwohl, finden reichlich Nahrung und vermehren sich unaufhörlich weiter. Folglich lebt nach ein paar Jahren ein ganzer Staat dieser possierlichen Tierchen in der Matratze! Nicht ohne Grund gibt es deshalb die Empfehlung aus rein hygienischen Gründen alle 5 Jahre seine Matratze zu erneuern.

Aber mal ehrlich … – tut das jeder? Und obwohl es nicht wirklich gefährlich ist, auf einer von Milben besiedelten Matratze zu schlafen – die Vorstellung ist schon ein wenig unappetitlich, oder? Und wer zu der stetig wachsenden Gruppe der Allergiker gehört, leidet Du zudem an Begleiterscheinungen wie einer verstopften oder laufenden Nase, rot geschwollenen Augen am Morgen, oder dem nächtlichen Niesen.

Ein Wasserbett ist mit Abstand das hygienischste Schlafsystem der Welt! … und ungebetene Gäste im Bett müssen echt nicht sein!

aquabest wasserbetten milben 293x300 - MILBEN im Bett? Nicht mit uns!Wenn man die Auflage seines Wasserbettes mit dem umlaufenden Reißverschluss ruckzuck abgezieht, dann liegt vor einem der eigentliche Wasserkern – und der ist hermetisch dicht und bietet eine leicht sauber zu haltende Oberfläche. Weder Hautschüppchen noch Salzkristalle können durch das Vinyl des Wasserkerns ins Innere gelangen. Sie bleiben auf der Oberfläche und können ganz einfach mit einem feuchten Tuch entfernt werden. Und … wo keine Hautschüppchen, da ist auch kein Lebensraum für Milben. So einfach ist das.

Nun heißt es: Wasserbetten müssen gepflegt werden, … da können wir nur an das Matratzewuchten von oben erinnern … all das entfällt. Und wenn man dann nach acht Wochen das erste Mal die Auflage seines Wasserbettes hebt und die vielen Hautschüppchen sieht, die sonst in einer herkömmlichen Matratze verschwinden, … spätestens dann weiß man, dass ein bißchen wischen wunderbar ist und die fremden Milbengäste im Bett sicher nicht da sind. Pyjamapartys mit ungebetenen Gästen gibt es mit einem Wasserbett ganz sicher nicht.

Also, ein bißchen wischen, das Vinylspray und ein Tuch in die Hand nehmen, 5-10 Minuten alle 8 Wochen Zeit investieren und dann ein fühlbar blitzsauberes Wasserbett genießen – das lässt keinen Raum für Milbenvölker. Kein anderes Schlafsystem bietet so viel Milbenfreiheit! Bei guter Pflege hält ein Wasserbett also viel, viel länger – ein Austausch nach 5 Jahren … davon ist man mit einem Wasserbett – allein schon aus hygenischer Sicht – weit entfernt. Langfristig gesehen ist ein Wasserbett damit nicht nur hygienisch, sondern auch viel preisbewusster :-).

Halten wir fest:

Wir lieben Wasserbetten und Pyjamapartys – aber bitte nur mit willkommenen Gästen – wie unseren Kindern und/oder Partnern. 

By | 2018-05-14T11:35:47+00:00 Mai 7th, 2018|News|

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?